Rezept für Rouladen in Rotwein - Sahne - Sauce

Zutaten für 4 Portionen

4 Scheiben Rinder-Rouladenfleisch ( je ca. 150 g)
4 Scheiben durchwachsener Speck oder roher Schinken
1/8l Rinderbrühe
1/8l trockener Rotwein
1 Bund Suppengrün
4 Cornichons
1 Zwiebel
4 Teelöffel Senf
1/4l Sahne
3 Esslöffel Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Das Fleisch waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, auf einer sauberen Arbeitsfläche ausbreiten und mit der Hand etwas flachdrücken. Jede Scheibe mit 1 Teelöffel Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel schälen. Cornichons in dünne Scheiben schneiden. Die Speckscheiben von Schwarte und Knorpeln befreien. Je 1 Scheibe Speck auf die Mitte jeder Roulade legen. Zwiebeln und Gurken gleichmäßig auf dem Speck f verteilen. Links und rechts einen schmalen Rand frei lassen. Die Längsseiten der Rouladen etwas einschlagen, damit die Füllung nicht hinausfällt. Dann die Rouladen gleichmäßig und fest aufrollen und mit Rouladennadeln oder Zahnstochern feststecken. In einer Pfanne mit Deckel das Öl erhitzen und die Rouladen bei starker Hitze auf allen Seiten anbraten. Das Suppengrün putzen, waschen und grob hacken. Zum Fleisch geben und kurz mit anbraten. Die Rinderbrühe und den Rotwein dazugießen, alles aufkochen und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze etwa 70-80Minuten schmoren. Den Backofen auf 50°C vorheizen. Die fertigen Rouladen aus der Pfanne nehmen. Die Rouladen im Backofen warm stellen. Die Bratflüssigkeit etwa 10 Minuten bei starker Hitze offen einkochen lassen, dann die Sauce pürieren. Die Sahne dazugeben, erwärmen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den Rouladen servieren.

© Copyright 2011 www.aboutyarmouth.com. All rights reserved.